Mediation/Konfliktklärung

Überall wo Menschen zusammenleben und -arbeiten, treffen auch unterschiedliche Standpunkte aufeinander – nicht immer lassen sich Konflikte vermeiden. Grundsätzlich ist jede Art von Uneinigkeit, Streit oder Konflikt geeignet, in einer Mediation bearbeitet zu werden, vorausgesetzt, die Parteien sind gesprächsbereit.

Ziel der Mediation ist die konstruktive Beilegung eines Konfliktes ohne gerichtliches Verfahren. Am Ende eines Mediationsverfahrens haben die Konfliktparteien ihre eigene individuelle Regelung getroffen. Als MediatorInnen leiten wir die gemeinsamen Gespräche und begleiten Sie lösungsorientiert aus verfahrenen Situationen.

Konfliktklärung bedeutet:

  • wieder miteinander statt über einander reden
  • ein entspanntes und produktives (Arbeits-)Klima
  • das Entstehen neuer Ideen und Sichtweisen
  • zur Zufriedenheit aller geschaffene Lösungen
  • Nerven, Zeit und Geld sparen